VERANTWORTUNGSBEWUSST

„Ich habe El Salvador verlassen, weil die wirtschaftliche Lage dort so armselig ist. Ich habe Familie, eine Frau und zwei Kinder, und ich habe ihnen ein Versprechen gegeben, das ich einhalten muss. Ich werde für sie kämpfen, damit sie ein besseres Leben haben. Dies ist eine Reise voller Entbehrungen und Leid, aber wenn ich an mein Ziel komme, wird alles besser. Ich war noch nie in den USA. Dies ist meine erste Reise, und mit etwas Glück werden meine Träume und die Träume meiner Familie wahr.“
Interview mit einem Migranten in der Herberge in Tierra Blanca, Bundesstaat Veracruz, Juni 2009.
© Amnesty International
Foto: Ricardo Ramírez Arriola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s