AUSLEIHBEDINGUNGEN

Eine Foto-Wanderausstellung zum Ausleihen

Die Ausstellung steht im Zusammenhang mit der neuen gleichnamigen Kampagne von Amnesty International, die Ende April 2010 in mehreren Ländern angelaufen ist. Sie veranschaulicht, warum Menschen ihre zentralamerikanischen Heimatländer verlassen, mit welchen Hoffnungen sie sich auf die entbehrungsvolle Reise machen, welche Gefahren auf ihrem Weg durch Mexiko lauern, was ihnen widerfährt und was sie in dem traumhaften Norden erwartet.

Menschenrechtsverletzungen an mexikanischen Migranten in den USA haben für viel Aufmerk­samkeit gesorgt. Dagegen hielt sich bisher die Empörung über die kritische Lage in Grenzen, der Migrantinnen und Migranten in Mexiko ausgesetzt sind. Aber die Stimmen der „Illegalisier­ten“ in Mexiko werden lauter. Der Vorwurf von Amnesty International zielt v.a. auf die mexi­kanische Regierung, Bundes- und Landesbehörden täten nicht genug, um Migrantinnen und Migranten zu schützen; teilweise gingen Missbrauchsfälle sogar von Staatsbediensteten aus.

Zielgruppen

Die Ausstellung richtet sich an Amnesty-Gruppen, die zu den Ländern der Region (Zentralame­rika und Mexiko) bzw. zu Themen wie Flucht und Asyl arbeiten. Sie eignet sich ebenso gut für Schulen, Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen. In Verbindung mit der Ausstellung können auch Vorträge und Filme angeboten werden.

Technische Daten

32 Bildtafeln im Format 40 x 60 cm mit rückseitiger Hängevorrichtung, gleich viele Begleit­texte (Erklärungen und O-Töne) im Format 20 x 20 cm (auf Pappe montiert), sowie mehrere Poster und Karten im Format DIN A1 (60 x 84 cm).

Für die Präsentation wird eine Gesamtfläche von ca. 30 m2 benötigt, d.h. bei normaler Hän­gung 24-25 laufende Meter Wandfläche. Der Raum sollte hell bzw. gut beleuchtet sein; günstig sind Strahler. Die Bilder können auf Stelltafeln montiert oder an Wänden präsentiert werden, die oben eine Bilderleiste haben, von der abgehängt werden kann.

Ausleihbedingungen und Versand

Der Verleih der Ausstellung ist kostenlos. Wir bitten um schonende Behandlung der Bildtafeln und des Begleitmaterials.

Der Versand erfolgt in zwei wieder verwertbaren Pappkästen. Versandkosten innerhalb Deutschlands: Deutsche Post (DHL) pro Karton und Route 13,90 Euro (bei Abholung plus 3 bis 6 Euro) − zusammen also zwischen 28 und 40 Euro für eine Route, hin und zurück zwischen 56 und 80 Euro.

Jede ausstellende Gruppe zahlt einmalig die Frachtkosten für den Weiterversand und die Transportversicherung. Jeder Weitertransport bzw. Empfang der Kartons soll uns angezeigt werden.

Mit der Bestellung erkennt die ausstellende Gruppe diese Ausleihbedingungen an.

Kontakt

casa@amnesty-hamburg.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s